Kontakt Zeichensteller Grafikdesigner radioplanMCDACoretaaktuell Maler Fotograf ExperimentSachfotografieArchitekturBild+Abbild Aktuell z.B.z.B.z.B.z.B.
Rezensionen
Publikationen
Shop

Schaufenster der Buchhandlung Walter und Franz König
Berlin und Köln, 2017/2021
Plakate und Bücher von Jochen Stankowski

BERLIN: TypoTexte - Buchpräsentation / Berlin, Museumsinsel mit Tom Lamberty, Merve-Verlag, Martin Stankowski und Christof Windgätter im Gespräch mit Jochen Stankowski über die Merve-Raute
Seit den 70er Jahren ist die von Jochen Stankowski entworfene Merve-Raute nicht nur Wiedererkennungs-Zeichen, sondern auch Signet für eine Spielart des schwierigen Denkens. In dieser Publikation kommt es jedoch auf die Rückseite, die U-Vier, an. Das Buch zeigt an über 60 Beispielen, wie ein Zitat, ein Textauszug durch Gestaltung Gestalt erhält. Jedes Mal eine andere. Man kann die Rückseiten auch als Eintritt in die Bücher lesen – und eben auch sehen. Wie ein Hoftor oder die Gartentür zur Merve-Welt. Das an konkrete Poesie erinnernde Bild interpretiert den Text, stellt ihn dar, spricht eine andere Sprache, wird Bild und damit mehr als seine Illustration.

KÖLN: AnSchläge - 50 Jahre politische Plakate, Buchpräsentation / Köln, Ehrenstraße
Die Themen reichen von Militär und Rüstung bis zur Psychiatrie, Kirchenkritik und § 218, Knast und immer wieder Beiträge zu Bürgerprotest, Menschenrechten und Wohnungsnot. Meist beauftragt von gesellschaftlich engagierten Gruppen, am Tag gedruckt, nachts wild auf Bauzäunen, Hauswänden und Unterführungen geklebt, waren sie eine wichtige politische Stimme im öffentlichen Raum - in den Städten Köln, Stuttgart, Essen, Dresden, Kassel und Berlin.